Amberg

Viertklässler erfolgreich – Bestandene Radfahrprüfung in Sulzbach-Rosenberg

Stolz auf ihre Erfolge: Viertklässler feiern bestandene Radfahrprüfung in Sulzbach-Rosenberg

Die Viertklässler des Sonderpädagogischen Förderzentrums in Sulzbach-Rosenberg haben Grund zu jubeln: Letzte Woche absolvierten sie erfolgreich ihre Radfahrprüfung. Dieser wichtige Schritt in Richtung Verkehrssicherheit wurde durch die intensive Vorbereitung der Polizeiverkehrserzieher, Polizeihauptmeister Andreas Trenz und Philipp Böhme, sowie durch das engagierte Training mit ihren Lehrern ermöglicht.

Der Verkehrspausenhof wurde zu einem realitätsnahen Übungsgelände umgestaltet, wo die Schüler wichtige Verkehrsregeln lernten und übten, um sicher und selbstbewusst im Straßenverkehr zu agieren. Die Kinder zeigten bei der Prüfung ihr Können und 16 von ihnen bestanden erfolgreich, wofür sie stolz ihre Wimpel entgegennahmen. Die Schulleiterin Gisela Lehnerer und 2. Bürgermeister Günther Koller würdigten die geduldige Unterstützung von Trenz und Böhme, während Ralf Dittrich vom TÜV Süd, Michael Kohl von der Sparkasse und Nicole Mende von der Verkehrswacht den Kindern herzlich gratulierten.

Die bestandene Radfahrprüfung zeigt nicht nur das Engagement und die Entschlossenheit der Viertklässler, sondern auch die Bedeutung von Verkehrssicherheit in der heutigen Zeit. Solche Initiativen tragen dazu bei, dass Kinder frühzeitig die Bedeutung von Sicherheit im Straßenverkehr verstehen und sich zu verantwortungsbewussten Verkehrsteilnehmern entwickeln.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"