Baden-BadenBaden-WürttembergCalw

Neue Fahrzeuge für den Bevölkerungsschutz in Baden-Württemberg: Modernisierung der Sicherheitsflotte

Neue GW-Betreuungsfahrzeuge stärken den Bevölkerungsschutz in Baden-Württemberg

In einer wichtigen Initiative zur Stärkung des Bevölkerungsschutzes in Baden-Württemberg wurden kürzlich neun Gerätewagen Betreuung (GW-Bt 1) an verschiedene Einheiten übergeben. Diese Fahrzeuge spielen eine entscheidende Rolle bei der medizinischen Versorgung, Dekontamination und dem Transport von Verletzten in Notsituationen. Die Übergabe fand auf dem Gelände des DRK-Kreisverbands in Calw statt.

Staatssekretär Thomas Blenke betonte die Bedeutung der Modernisierung der Fahrzeugflotte des Bevölkerungsschutzes und die Erhöhung der Sicherheit im Land durch diese Maßnahme. Die Fahrzeuge wurden an folgende Einheiten in Baden-Württemberg übergeben:

  • DRK-KV Freiburg, Ortsverein March (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald)
  • DRK-Ortsverein Owen (Landkreis Esslingen)
  • DRK-Ortsverein Süßen (Landkreis Göppingen)
  • DRK-Ortsverein Waghäusel-Kirrlach (Landkreis Karlsruhe)
  • DRK-Ortsverein Maulburg (Landkreis Lörrach)
  • Malteser-Ortsverein Wiesloch (Landkreis Rhein-Neckar-Kreis)
  • Malteser Reutlingen (Landkreis Reutlingen)
  • Malteser Sigmaringen (Landkreis Sigmaringen)
  • DLRG Mannheim (Stadtkreis Mannheim)

Die Notwendigkeit solcher Maßnahmen wurde besonders während des Hochwassers vor einigen Wochen deutlich. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die oft als Erste vor Ort sind, leisten in solchen Notlagen einen unschätzbar wertvollen Beitrag, um den Menschen zu helfen. Diese neuen GW-Betreuungsfahrzeuge werden die Einsatzbereitschaft und Effizienz bei Rettungsmaßnahmen im Land deutlich verbessern und somit die Sicherheit der Bevölkerung weiter stärken.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"