BlaulichtKriminalität und JustizPolizeiZweibrücken

Fahndung nach gestohlenem PKW Hyundai Tucson in Zweibrücken

Diebstahl eines PKW in Zweibrücken – Zeugen gesucht

In der Nacht vom 4. Juli 2024 wurde in der Pasteurstraße in Zweibrücken ein weißer PKW Hyundai Tucson mit Zweibrücker Kennzeichen gestohlen. Die Täter sind bisher unbekannt und der entstandene Schaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Zweibrücken bittet daher um Mithilfe aus der Bevölkerung, um Hinweise zur Aufklärung dieses Vorfalls zu erhalten.

Der Diebstahl ereignete sich zwischen Mitternacht und 7:30 Uhr morgens. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Informationen zu den Tätern liefern können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Dies kann per Email an pizweibruecken@polizei.rlp.de oder telefonisch unter der Rufnummer 06332/976-0 erfolgen.

Diebstähle von Fahrzeugen stellen nicht nur einen finanziellen Verlust für die Besitzer dar, sondern können auch zu Unsicherheit und Ängsten in der Gemeinschaft führen. Durch die Zusammenarbeit mit den Bürgern können solche Delikte schneller aufgeklärt und weitere Straftaten verhindert werden. Jeder Hinweis kann dabei helfen, die Täter zur Verantwortung zu ziehen und die Sicherheit in Zweibrücken zu gewährleisten.

Die Polizei zählt auf die Unterstützung der Bevölkerung, um den gestohlenen PKW zu finden und die Täter zu identifizieren. Jeder noch so kleine Hinweis kann von entscheidender Bedeutung sein, um diesen Fall aufzuklären und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Zeigen wir als Gemeinschaft, dass wir zusammenstehen und gegen Kriminalität vorgehen, um unsere Stadt sicherer zu machen.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"