BlaulichtTübingenUnfälle

Kollision zwischen Rettungswagen und BMW: Verletzte und Verkehrsbehinderungen

Unfall in Tübingen: Folgen eines Zusammenstoßes zwischen Rettungswagen und BMW

Am heutigen Tag ereignete sich in Tübingen ein Verkehrsunfall, der die Aufmerksamkeit auf die Sicherheit im Straßenverkehr lenkt. Eine Fahrerin eines Rettungswagens war gegen 11.10 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zum Einsatz, als es zu einem Zusammenstoß mit einem BMW kam. Die initialen polizeilichen Untersuchungen ergaben, dass die Rettungswagen-Fahrerin an einer Kreuzung die rote Ampel missachtete und mit dem von links kommenden BMW kollidierte.

Sowohl die Fahrerin des Rettungswagens als auch der BMW-Fahrer wurden leicht verletzt und in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Zudem mussten beide Fahrzeuge abgeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren. Ein im Rettungswagen befindlicher Patient wurde sicherheitshalber von einem weiteren Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.

Die örtliche Feuerwehr reagierte aufgrund auslaufender Betriebsmittel und eilte zur Unfallstelle, um die Situation zu klären. Der Verkehr wurde vorübergehend umgeleitet, bis die Unfallstelle gegen 14.30 Uhr geräumt werden konnte. Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch nicht beziffert worden.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"