Coburg

Riesenandrang erwartet beim VR-Bank-Lauf „Rund um die Veste Coburg !

Am 7. Juli findet in Coburg das beliebte Laufsport-Ereignis, der 42. VR-Bank-Lauf „Rund um die Veste Coburg“, statt. Die Vorbereitungen der Leichtathletikabteilung des TV 1848 Coburg sind in vollem Gange, und die Veranstalter erwarten ein großes Starterfeld von fast 1000 angemeldeten Läuferinnen und Läufern bei voraussichtlich guten Wetterbedingungen.

Spannung im Hauptlauf

Der Coburger Oberbürgermeister Dominik Sauerteig wird um 9 Uhr den Startschuss für den 10 Kilometer langen VR-Bank-Hauptlauf geben. Die Favoriten für den Sieg sind der Vorjahressieger Sören Otten vom Laufteam Bayern und die jugendliche Läuferin Cecil Kümpel vom TSV Mönchröden.

Jugendliche Talente im Fokus

Ein besonderes Highlight sind die Kinder- und Jugendläufe, bei denen junge Sportlerinnen und Sportler im Alter von unter 16 Jahren antreten. In diesem Jahr gibt es eine Neuheit: getrennte Starts für Mädchen und Jungen, um faire Wettkämpfe zu gewährleisten.

Hinweise zu Baustellen

Leider gibt es in diesem Jahr entlang der Laufstrecke drei Baustellen, die eine Herausforderung darstellen. Die Organisatoren und Baufirmen setzen sich jedoch dafür ein, die Einschränkungen für die Teilnehmenden so gering wie möglich zu halten. Cheforganisator Wolfgang Gieck bittet alle Läuferinnen und Läufer, in den Baustellenbereichen besonders vorsichtig zu sein.

Interessierte können sich noch bis kurz vor dem Start nachmelden. Am Samstag, 6. Juli, von 14 bis 17 Uhr und am 7. Juli ab 7.30 Uhr bis 30 Minuten vor dem Start sind Anmeldungen bei der Startnummernausgabe auf dem Sportgelände des TV 1848 Coburg möglich.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"