Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

Garmisch-PartenkirchenPolitikWirtschaft

Sparkassenmedaille in Gold: Großer Abschied bei der Sparkasse Oberland in Weilheim

Am vergangenen Samstag fand bei der Sparkasse Oberland in Weilheim eine große Abschiedsfeier für den scheidenden Vorstandsvorsitzenden Thomas Orbig und seinen Stellvertreter Peter Lingg statt. Mit Gästen aus Politik, Wirtschaft und Mitarbeitern wurden die beiden Männer verabschiedet, die maßgeblich die Geschicke der Sparkassen in den vergangenen Jahrzehnten mitgeprägt haben. Die Festlichkeit beinhaltete Reden, Ehrungen und einen gemütlichen Ausklang.

Thomas Orbig, gebürtiger Weilheimer, wurde von Bürgermeister Markus Loth als Laudator gewürdigt. Loth lobte die Verdienste Orbigs, der in seiner langjährigen Amtszeit als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberland zahlreiche Herausforderungen, darunter Kriege, Krisen und Niedrigzinspolitik, gemeistert hat. Des Weiteren wurden die Fusionen mit der Kreissparkasse Schongau 2017 und der Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen 2022 hervorgehoben, die das jetzige Geschäftsgebiet der Sparkasse Oberland geformt haben. Orbig erhielt zudem die große Silbermünze der Stadt Weilheim für sein Engagement.

Peter Lingg wurde von Landrat Anton Speer als scheidender Vorstand in einer persönlichen Ansprache gewürdigt. Speer betonte sein stets offenes und wertschätzendes Handeln sowie seinen Einsatz für das Wohl der Bürger und der heimischen Wirtschaft. Als Auszeichnung erhielt Lingg die Ehrenmedaille des Landkreises in Gold. Die Festansprache hielt Stefan Proßer, Vizepräsident des Sparkassenverbands Bayern, der die vielen Herausforderungen für die Banken in der Ära Orbig-Lingg Revue passieren ließ.

Die beiden scheidenden Vorstände richteten ebenfalls persönliche Worte an die Gäste und wurden mit Spenden statt Geschenken verabschiedet. Auch die Staffelübergabe an den neuen Vorstandsvorsitzenden Markus Lanz wurde vollzogen. Lanz startet mit „Freude, Dankbarkeit, auch etwas Respekt und viel Tat-kraft“ in seine neue Tätigkeit. Die Feierlichkeiten wurden von der Ettinger Tanzlmusik musikalisch umrahmt und mündeten in einen Weißwurst-Frühschoppen.

Die Verabschiedung der beiden langjährigen Vorstände hinterlässt sicherlich spürbare Auswirkungen auf die Sparkasse Oberland. Die Erfahrung und das Engagement, die Orbig und Lingg eingebracht haben, werden von ihren Nachfolgern nicht leicht zu ersetzen sein. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Geschicke der Sparkasse unter der Führung von Markus Lanz entwickeln werden.

In der folgenden Tabelle sind einige der prägenden Ereignisse während der Amtszeit von Thomas Orbig und Peter Lingg aufgeführt:

Jahr Ereignis
2017 Fusion mit Kreissparkasse Schongau
2022 Fusion mit Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen
2023 Verabschiedung von Thomas Orbig und Peter Lingg

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Geschicke der Sparkasse Unterland unter der Führung von Markus Lanz entwickeln werden.



Quelle: www.merkur.de

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"