Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

BayernEnergieFinanzenGenossenschaftVerbändeWirtschaft

Genossenschaftsverband Bayern: Mitgliederzahl steigt auf 1.186 – Gründungsstarkes Jahr 2023

Die aktuelle Mitgliederstatistik des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB) zeigt, dass das genossenschaftliche Modell weiterhin attraktiv bleibt. Bis Ende des Jahres 2023 stieg die Mitgliederzahl auf 1.186, im Vergleich zu 1.169 im Jahr zuvor. Laut GVB-Präsident Gregor Scheller ist das Jahr 2023 eines der gründungsstärksten in der jüngeren Vergangenheit. Insbesondere im Bereich der Energiegenossenschaften gab es ein reges Gründungsgeschehen, was zu einem Mitgliederzuwachs führte.

Insgesamt wurden 54 Genossenschaften neu in den GVB aufgenommen, wobei 51 davon Neugründungen waren. Der Hauptgrund für den Mitgliederzuwachs war das rege Gründungsgeschehen bei Energiegenossenschaften, deren Zahl von 289 auf 329 stieg. Insbesondere Nahwärmegenossenschaften verzeichneten 32 Neugründungen, die aus nachhaltigen Quellen dezentrale und regionale Energie erzeugen. Dies leistet einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und fördert die Akzeptanz von erneuerbaren Energien.

Darüber hinaus betont GVB-Präsident Scheller, dass rund 50.000 Menschen im Freistaat einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz bei genossenschaftlichen Unternehmen finden. Genossenschaften sind in 35 Branchen aktiv, von Finanzen über Landwirtschaft, Energie, Handel und Handwerk bis zu Dienstleistungen. Insgesamt sind 2,9 Millionen Menschen Mitglied in einer Genossenschaft.

Der Genossenschaftsverband Bayern e.V. (GVB) vertritt seit 130 Jahren die Interessen bayerischer Genossenschaften. Zu seinen 1.186 Mitgliedern zählen 184 Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie 1.002 Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Sie bilden mit rund 50.000 Beschäftigten und 2,9 Millionen Anteilseignern eine der größten mittelständischen Wirtschaftsorganisationen im Freistaat.

Hier sind einige Fakten in einer Tabelle zusammengefasst:

| Mitgliederzahl (Ende 2023) | 1.186 |
| Mitgliederzahl (Ende 2022) | 1.169 |
| Neue Genossenschaften im GVB | 54 (davon 51 Neugründungen) |
| Neugründungen bei Energiegenossenschaften | 40 (insgesamt 329) |
| Anzahl der Nahwärmegenossenschaften | 32 |
| Beschäftigte bei genossenschaftlichen Unternehmen | Rund 50.000 |
| Anzahl der Mitglieder in Genossenschaften | 2,9 Millionen |

Die aktuellen Zahlen zeigen, dass das genossenschaftliche Modell in Bayern weiterhin stark ist und eine wichtige Rolle in verschiedenen Branchen spielt.



Quelle: Genossenschaftsverband Bayern e.V. / ots

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"