Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

Kempten (Allgäu)Kriminalität und JustizWirtschaft

Seniorinnen in Immenstadt und Kempten ausgeraubt: Mann griff in den Geldbeutel

In Immenstadt und Kempten wurden am Montag gleich zwei Seniorinnen Opfer von Diebstählen, als sie gerade Geld von der Bank abgehoben hatten. In Immenstadt wurde eine 87-jährige Frau auf dem Rückweg vom Geldautomaten von einem Mann angesprochen, der sie bat, eine 2-Euro-Münze zu wechseln. Als die Frau ihren Geldbeutel öffnete, um dem Mann zu helfen, griff dieser sofort hinein und stahl das Bargeld. Kurz darauf, nur 45 Minuten später, wurde auch eine 80-jährige Frau in Kempten Opfer eines Diebstahls, als ein Mann sie vor der Hypovereinsbank in der Bahnhofstraße ansprach und ihr Geld aus der Geldbörse stahl. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise.

In Immenstadt wurde der Täter wie folgt beschrieben: etwa 50 Jahre alt, 1,75 Meter groß, schlank und in schwarzer, eleganter Kleidung. In Kempten wird der Täter als etwa 25 Jahre alt, mit schlanke Figur, sehr kurzem Haar, Oberlippenbart und einem schwarzen Wollmantel beschrieben.

Die Polizei bittet um Mithilfe und Zeugenaussagen, um den Fall aufzuklären. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08323/96100 bei der Polizeiinspektion Immenstadt bzw. unter der Telefonnummer 0831/99092140 bei der Polizeiinspektion Kempten zu melden.

Vorfälle dieser Art sind äußerst beunruhigend und können schwerwiegende Konsequenzen für die Opfer haben. Die Täter nutzen oft die Gutgläubigkeit und Freundlichkeit der Menschen aus, um sie zu bestehlen. Es ist wichtig, vorsichtig zu sein und Fremden nicht zu gestatten, in die Geldbörse oder den Geldbeutel zu greifen.

Derartige Diebstähle sind kein neues Phänomen und treten leider immer wieder auf. Es ist daher wichtig, den Opfern zu helfen und zur Aufklärung solcher Vorfälle beizutragen. Durch Hinweise von aufmerksamen Bürgern und eine intensive Fahndung der Polizei können Täter schneller gefasst werden und ihre Straftaten aufhören.

In der folgenden Tabelle sind die Beschreibungen der Täter noch einmal übersichtlich dargestellt:

Ort Alter Größe Kleidung
Immenstadt ca. 50 Jahre 1,75 Meter schwarze, elegante Kleidung
Kempten ca. 25 Jahre schlank schwarzer Wollmantel

Es bleibt zu hoffen, dass die Täter schnell gefasst und die gestohlenen Gelder den Seniorinnen zurückgegeben werden können. Die Polizei benötigt dringend die Hilfe der Bevölkerung, um diese Fälle aufzuklären und weitere Straftaten zu verhindern.



Quelle: www.all-in.de

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"