Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

WirtschaftWürzburg

Stadt Würzburg: Neuer Spielplatz am Mittleren Katzenberg ab 2023

Die Stadt Würzburg hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass der Spielplatz am Mittleren Katzenberg ab Dezember 2023 wieder zur Benutzung freigegeben wird. Dieser Spielplatz, der sich in einem Wohnquartier befindet, wurde reaktiviert, um den Wünschen junger Familien mit Kindern gerecht zu werden. Die Ten Brinke Projektentwicklung GmbH & Co. KG hat zugesichert, den öffentlichen Spielplatz im Zuge der Entwicklung eines neuen Wohnquartiers zu reaktivieren.

Der Spielplatz wurde von den Kitzinger Landschaftsarchitekten arc.grün neu geplant. Besondere Attraktionen sind die “Streichelkatze” und die “freche Maus”, die im Thema “Katz und Maus” für abwechslungsreiche Spielmöglichkeiten sorgen. Um den Spielplatz auch als Treffpunkt zu etablieren, wurden Sitzgelegenheiten, eine Bank und eine umfassende Bepflanzung mit Blumen-Eschen, Weiden- und Haselsträuchern, Schmetterlingsflieder sowie Spieren vorgesehen. Trotz zeitweiliger Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Projekts, konnten durch die Zusammenarbeit und finanzielle Unterstützung des Gartenamtes und des Projektentwicklers die Baukosten gestemmt werden.

Die Reaktivierung des Spielplatzes am Mittleren Katzenberg ist ein gelungenes Beispiel für die Zusammenarbeit zwischen der Stadt Würzburg, privatwirtschaftlichen Unternehmen und den Planungsbüros. Die Neugestaltung des Spielplatzes schafft einen Ort für Spiel, Spaß und Begegnung, der insbesondere für junge Familien mit Kindern von Bedeutung ist. Die thematische Umsetzung des “Katz und Maus”-Konzepts macht den Spielplatz zu einem besonderen Highlight in der Nachbarschaft.

In der folgenden Tabelle werden die Highlights des neu gestalteten Spielplatzes aufgeführt:

Highlights des Spielplatzes am Mittleren Katzenberg
– “Streichelkatze” und “freche Maus” als besondere Spielgeräte
– Sitzgelegenheiten in Form von Muschelkalkfindlingen
– Bepflanzung mit Blumen-Eschen, Weiden- und Haselsträuchern, Schmetterlingsflieder sowie Spieren
– Umfassende Sicherheitsmaßnahmen und Einfriedung des Spielplatzes
– Finanzielle Unterstützung durch Projektentwickler und städtischen Zuschuss

Die Reaktivierung des Spielplatzes ist ein gelungenes Beispiel für die Umsetzung von Bürgerwünschen und die Schaffung eines attraktiven und sicheren Ortes für Familien in Würzburg.



Quelle: amp.infranken.de

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"