Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

Gießen

Gießener Geflügelhändler: Traditionelle Weihnachtsgans-Tradition

In der Stadt Gießen ist der Geflügelhändler David van den Hoogen eine Institution, wenn es um den Verkauf von Weihnachtsgänsen geht. Viele Menschen stehen jedes Jahr Schlange, um bei ihm ihre Gans zu bestellen. Doch in diesem Jahr ist van den Hoogen der einzige Geflügelhändler auf dem Wochenmarkt, der die begehrten Tiere anbietet. Er bestellt die Gänse bereits im April, um sicherzustellen, dass niemand leer ausgeht.

Der Preis für eine Weihnachtsgans liegt bei knapp 20 Euro pro Kilo, was bedeutet, dass eine kleine Gans zwischen 80 und 100 Euro und eine große Gans zwischen 100 und 120 Euro kostet. Trotz des stolzen Preises schätzen die Kunden die hohe Qualität der Ware, die van den Hoogen aus Altengönna in Thüringen bezieht. Dort leben die Gänse bis zur Schlachtung im Freien auf den Wiesen und ernähren sich von den Körnern der abgeernteten Maisfelder.

Der Geflügelhändler weist auch auf die Unterschiede zu günstigen Supermarkt-Gänsen hin, die oft unter fragwürdigen Bedingungen gehalten und geschlachtet werden. Vor allem in Ländern wie Polen oder Ungarn ist der “Lebendrupf” noch immer verbreitet, eine grausame Praxis, die sowohl ethisch als auch geschmacklich bedenklich ist.

Van den Hoogen betont die Bedeutung der Aufzuchtbedingungen für die Qualität des Fleisches und gibt den Kunden auch Tipps zur Zubereitung ihrer Gans. Er empfiehlt eine Füllung aus Äpfeln, Zwiebeln, Gemüse oder Maronen, um das Fleisch schön saftig zu halten. Darüber hinaus bietet er auch Hähnchen- und Entenbrust, Keulen, Spieße und Filets an, vor allem in den Monaten November und Dezember, wenn der Bedarf an Geflügel steigt.

Die Weihnachtsgans von David van den Hoogen ist also nicht nur ein Festtagsessen, sondern auch ein Symbol für Tradition und Qualität. Die Kunden schätzen nicht nur die hochwertigen Produkte, sondern auch die kulinarischen Tipps, die sie vom händler erhalten, was sich in den langen Schlangen vor seinem Stand widerspiegelt. In diesem Jahr, so betont van den Hoogen, ist es ein besonderes Glück, dass er bisher nie auf der Ware sitzen geblieben ist, und hofft auch in Zukunft weiterhin seine Kunden zufriedenzustellen.



Quelle: www.giessener-allgemeine.de

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"