Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

EssenEssen&TrinkenFreizeitGastronomiePanoramaValentinstag

Premiere: XXXL Valentinstags-Aktion in XXXL Restaurants – Gratis Hauptgericht und Frizzante für Paare

Die deutschen XXXL Restaurants laden erstmals zur “XXXL Valentinstags-Aktion” ein. Vom 14. bis 16. Februar 2024 erhalten Paare in den hierzulande 57 Restaurants der XXXLutz Möbelhäuser das zweite Hauptgericht sowie zwei Gläser prickelnden Frizzante gratis. “Seit über 25 Jahren begeistern wir bei XXXLutz mit einer innovativen Erlebnisgastronomie. Wir freuen uns, unseren Gästen in diesem Jahr eine ganz besondere Aktion am Valentinstag bieten zu können”, sagt Andreas Haderer, Geschäftsführer der XXXLutz Gastronomie.

Die Aktion ist für zwei Personen gültig und bietet die perfekte Kulisse für unvergessliche kulinarische Momente zu zweit. Die Speisenkarte lässt keine Wünsche offen und bietet eine große Auswahl an warmen und kalten Gerichten, von herzhaften Burgern über saftige Steaks bis hin zu Klassikern wie dem beliebten Schnitzel. Seit über zwei Jahren setzt die XXXLutz Gastronomie mit “hütthalers Hofkultur” erfolgreich auf Europas erstes Tierwohl-Projekt.

Außerdem bieten die XXXL Restaurants ein umfassendes Servicekonzept mit saisonalen Speisen, einem Kuchenbuffet sowie köstlichen Kaffeespezialitäten. Darüber hinaus sorgt der wendige Bedienroboter “Lutzi” mit seinem Katzen-Gesicht für Begeisterung unter den Gästen und unterstützt das Servicepersonal mit seinen erstaunlichen Fähigkeiten. Die XXXL Restaurants nutzen zudem “ReCup” und “ReBowl”, Deutschlands größtes Mehrwegsystem für die Gastronomie, und dank der App “Too Good To Go” können Kunden am Abend nicht verkaufte Speisen zu günstigen Preisen direkt in ihrem XXXL Lieblings-Restaurant abholen.

Die XXXLutz Unternehmensgruppe betreibt über 370 Einrichtungshäuser in 13 europäischen Ländern und beschäftigt mehr als 26.300 Mitarbeiter. In Deutschland tragen über 11.000 Mitarbeiter zum Erfolg der Gruppe bei, die hierzulande 57 XXXLutz Einrichtungshäuser und 47 Mömax-Trend-Mitnahmemärkte betreibt. Mit einem Jahresumsatz von 5,75 Milliarden Euro ist die XXXLutz-Gruppe einer der größten Möbelhändler der Welt.

In den XXXL Restaurants können Paare bei einem gemeinsamen Essen in gemütlicher Atmosphäre wertvolle Zeit zu zweit genießen und den “Tag der Liebe” zelebrieren. Die Speisenkarte lässt dabei keine Wünsche offen und bietet eine große Auswahl an warmen und kalten Gerichten, von herzhaften Hofkultur-Burgern über saftige Steaks bis hin zu Klassikern wie dem beliebten XXXL Schnitzel. Bereits seit über zwei Jahren setzt die XXXLutz Gastronomie mit “hütthalers Hofkultur” erfolgreich auf Europas erstes Tierwohl-Projekt, das die gesamte Wertschöpfungskette abdeckt. Auch Vegetarier und Veganer werden im XXXL Restaurant fündig und können beispielsweise knackige Salate oder Bowls genießen. “Wir wollen unseren Gästen etwas Besonderes bieten – und haben den Anspruch, Qualität und Geschmack mit allen Annehmlichkeiten und bestem Service zu verbinden”, betont Andreas Haderer.

Die XXXL Restaurants laden herzlich ein, gemeinsam zu genießen und zu sparen! Die “XXXL Valentinstags-Aktion” für zwei Personen ist gültig vom 14. bis 16. Februar 2024 für alle Hauptgerichte aus der Speisekarte (ausgenommen Aktionspreise) und bezieht sich auf das günstigere Gericht. Es können keine Reservierungen entgegengenommen werden.



Quelle: XXXLutz Deutschland / ots

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"