Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

HagenKriminalität und JustizWirtschaft

Betrug in Hagen – Wer kennt diese Person?

Die Polizei Hagen sucht derzeit nach einem Tatverdächtigen, der einen Hagener Bürger betrogen hat. Der Vorfall ereignete sich bereits am 04.06.2023, als der Bürger eine SMS erhielt, in der er zur Neuregistrierung seines Kontos aufgefordert wurde. Er klickte auf den Link in der SMS, gab persönliche Daten und Bankdaten einschließlich der PIN auf einer vermeintlich seriösen Internetseite an. Kurze Zeit später wurden Geldbeträge vom Konto des Geschädigten abgehoben.

Die Kripo bittet die Öffentlichkeit um Hilfe, um die abgebildete Person zu identifizieren. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02331 986 2066 entgegengenommen. Ein Fahndungsbild ist unter dem folgenden Link verfügbar: https://polizei.nrw/fahndung/121619.

Lokal kann dieser Vorfall die Bewohner der Stadt Hagen verunsichern und sie dazu ermutigen, ihre Daten noch sorgfältiger zu schützen. Es ist wichtig, sensibilisiert zu sein und verdächtige Nachrichten oder Anfragen zu überprüfen, bevor persönliche Informationen preisgegeben werden.

In der unten stehenden Tabelle sind Sicherheitstipps aufgeführt, die helfen können, Betrugsfällen vorzubeugen:

Sicherheitstipps Beschreibung
Überprüfen von Links Vor dem Klicken auf einen Link immer die Echtheit der Quelle überprüfen
Misstrauisch bleiben Bei unerwarteten Anfragen zur Übermittlung persönlicher Daten skeptisch sein
Melden von Verdächtigem Verdächtige Aktivitäten oder Nachrichten sofort an die Polizei melden

Es ist wichtig, dass die Bürger aufmerksam bleiben und mögliche Betrugsversuche melden, um die Sicherheit ihrer persönlichen Informationen und Finanzen zu gewährleisten. Die Polizei Hagen steht für Rückfragen unter der Telefonnummer 02331 986 15 15 oder per E-Mail unter pressestelle.hagen@polizei.nrw.de zur Verfügung. Weitere Informationen sind auf der Homepage der Polizei Hagen (https://hagen.polizei.nrw) und auf deren Social-Media-Kanälen verfügbar.



Quelle: www.presseportal.de

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"