Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

Höxter

Wunschbaumaktion Horn-Bad Meinberg: Kinderwünsche in der Vorweihnachtszeit

Die Stadt Horn-Bad Meinberg startet auch dieses Jahr wieder ihre Wunschbaumaktion, bei der Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren ihre Weihnachtswünsche an einen der drei Wunschbäume hängen können. Die Aktion soll die Gemeinschaft und das Füreinander stärken und wird von dem Quartiersbüro SOE Horn der Caritas und HBM Christlich Global (Chribal) organisiert. Die Wunschbäume wurden im Eingangsbereich des Rathauses, im Caritas Quartiersbüro SOE und im Kurgastzentrum aufgestellt. Bis zum 18. Dezember haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Wunschkarten an den Bäumen zu befestigen.

Zusätzlich können Bürgerinnen und Bürger durch Spenden an der Aktion teilnehmen und die Wünsche der Kinder erfüllen. Die Geschenke können bis zum 18. Dezember an mehreren Orten in Horn-Bad Meinberg abgegeben werden. Am 22. Dezember werden die Geschenke auf dem Marktplatz verteilt, und es wird erwartet, dass strahlende Kinderaugen die weihnachtliche Atmosphäre füllen werden.

Die Wunschbaumaktion, die im letzten Jahr erstmals stattfand, stieß auf eine positive Resonanz und wird nun fortgesetzt. Die Organisatoren hoffen, dass auch in diesem Jahr viele Kinderaugen zum Leuchten gebracht werden.

Eine Tabelle mit Informationen zu den Standorten der Wunschbäume, den Abgabestellen für die Geschenke und den Ansprechpartnerinnen könnte die Leserinnen und Leser zusätzlich bei der Teilnahme an der Aktion unterstützen:

Standort des Wunschbaums Abgabestellen für Geschenke Ansprechpartnerinnen
Eingangsbereich des Rathauses Evangelisches Gemeindebüro Horn Linda Brandau (Mobil: 015161891279)
Caritas Quartiersbüro SOE Evangelisches Gemeindebüro Bad Meinberg Seyda Sahin (Mobil: 015777927668)
Kurgastzentrum bei GesUndTourismus Caritas Quartiersbüro SOE

Die Wunschbaumaktion ist eine schöne Gelegenheit, sich in der Vorweihnachtszeit für Kinder in Horn-Bad Meinberg zu engagieren und ihnen Freude zu bereiten. Diese Aktion ist ein weiterer Schritt, um die Gemeinschaft in der Stadt zu stärken und Kindern ein unvergessliches Weihnachtsfest zu ermöglichen.



Quelle: www.lz.de

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"