Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

BildungKrefeldPolitik

Deutsche Bahn plant Maßnahmen für Bahnstrecke Kleve-Krefeld

Die Deutsche Bahn plant verschiedene Maßnahmen, um die Probleme auf der Bahnstrecke Kleve-Krefeld zu lösen. Diese Entscheidung folgt auf Gespräche zwischen dem SPD-Bundestagsabgeordneten für den Kreis Viersen, Udo Schiefner, und den Verantwortlichen der Deutschen Bahn in Berlin und Düsseldorf. Die DB hat offen eingestanden, dass die Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit des Niers-Express, insbesondere nach der Modernisierung der Strecke, hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind. In einem persönlichen Gespräch mit Udo Schiefner wurden die genauen Störungen erläutert, die zu Problemen führten.

Um diese Probleme zu beheben, plant die Bahn zahlreiche kurz- und mittelfristige Maßnahmen. Dazu gehört die geplante Verkabelung des Niers-Express mit einem neuen Glasfaser-Kabel mit hoher Bandbreite bis 2024, um die Übertragung zu stabilisieren und zukünftig mehr Verkehre zu ermöglichen. Darüber hinaus werden Verkabelungen zu Bahnübergängen ausgetauscht, um häufige Störungen zu vermeiden.

Die DB betont jedoch die Notwendigkeit, dass Berufspendler und Schüler rechtzeitig und vollständig informiert werden müssen. Die Deutsche Bahn steht im ständigen Dialog mit der Rhein Ruhr Bahn, um die Fahrgäste über Störungen und Verspätungen zu informieren.

Ein weiteres Problem sind Störungen an Bahnübergängen und der Stellwerkstechnik, die zu Verspätungen führen. Seit der Inbetriebnahme der digitalen Stellwerke im November 2022 waren rund 17 Prozent der Verspätungen auf Störungen der Infrastruktur und weitere 17 Prozent auf den Betreiber des Niers-Express, die Rhein Ruhr Bahn, zurückzuführen.

Staus, die vergleichbar mit denen auf der Straße sind, machen den größten Teil der Verspätungen aus. Wenn der Niers-Express aus dem Takt gerät, stauen sich hohe Folgeverspätungen über den ganzen Tag hinweg.

Die geplanten Maßnahmen der Deutschen Bahn sind daher ein wichtiger Schritt, um die Probleme auf der Bahnstrecke Kleve-Krefeld zu lösen. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob diese Maßnahmen ausreichen, um die Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit des Niers-Express zu verbessern. Die Fahrgäste werden in jedem Fall darauf hoffen, dass die Bahn ihre Leistungsversprechen einhalten und die Probleme langfristig lösen kann.

In dem folgenden Datenblatt sind relevante Informationen zur Bahnstrecke Kleve-Krefeld dargestellt:

Strecke Kleve-Krefeld
Probleme Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit des Niers-Express
Geplante Maßnahmen Verkabelung mit Glasfaser-Kabel, Austausch von Verkabelungen zu Bahnübergängen, Dialog mit Rhein Ruhr Bahn
Ursachen von Verspätungen Störungen der Infrastruktur, fehlendes Personal, Fremdeinwirkungen
Prozentsatz der Verspätungen 17% Infrastruktur, 17% Betreiber, 60% Staus
Konkrete Verbesserungen Modernisierung der Stellwerkstechnik, informieren von Berufspendlern und Schülern

Quelle: Eigene Recherche



Quelle: www.nrz.de

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"