Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

UmweltWetter und NaturWirtschaftWissenschaftWorms

Weinorden nimmt sechs neue Mitglieder auf

In einer feierlichen Zeremonie wurden kürzlich sechs neue Mitglieder in den Weinorden aufgenommen. Die Anwärter Monika Bank-Scherner, Dr. Manuela Schäfer, Claus Henning, Volker Pütz, Michael Rohleder und Norbert Rudolf stellten sich persönlich vor und sprachen gemeinsam das Ordensgelöbnis. Nach der Überreichung der Aufnahmeurkunde sowie des Ordenssymbols wurden sie offiziell in den Weinorden aufgenommen. Darüber hinaus wurden zwei langjährige Mitglieder für ihre 30-jährige und 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Die Aufnahme neuer Mitglieder in den Weinorden ist ein bedeutendes Ereignis in der lokalen Weinbau-Community. Der Orden dient der Förderung und Wahrung der Traditionen und Werte des Weinbaus und ist somit von großer Bedeutung für die Region. Die Zeremonie und die Ehrung langjähriger Mitglieder tragen dazu bei, die Verbundenheit und Zusammenhalt in der Weinbau-Gemeinschaft zu stärken.

Der Weinbau hat eine lange Geschichte in der Region und ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Die Tradition des Weinordens reicht ebenfalls weit zurück und hat eine bedeutende Rolle bei der Erhaltung und Weiterentwicklung des Weinbaus gespielt. Die Ehrung langjähriger Mitglieder unterstreicht die Kontinuität und Beständigkeit der Weinbau-Tradition in der Region.

In der folgenden Tabelle sind die Namen der neuen Mitglieder und die geehrten langjährigen Mitglieder aufgeführt:

Neue Mitglieder Geehrte langjährige Mitglieder
Monika Bank-Scherner Volker Schmitt (30 Jahre)
Dr. Manuela Schäfer Ulf Henning Schmalz (25 Jahre)
Claus Henning
Volker Pütz
Michael Rohleder
Norbert Rudolf

Die Aufnahme neuer Mitglieder und die Ehrung langjähriger Mitglieder in den Weinorden sind von großer Bedeutung für die lokale Weinbaugemeinschaft. Diese Ereignisse tragen zur Stärkung des Zusammenhalts und der Traditionen des Weinbaus in der Region bei.



Quelle: www.wormser-zeitung.de

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"