Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

GesundheitZwickau

Zuschuss der Stadt ermöglicht Reaktivierung der Zwickauer Eisbahn

Die Zwickauer Eisbahn auf dem Erlenbadgelände erhält dank eines Zuschusses der Stadt die Möglichkeit, in diesem Winter wieder eröffnet zu werden. Nachdem in den vergangenen Jahren der Betrieb aufgrund der Corona-Pandemie und der gestiegenen Energiekosten ausfallen musste, freut sich die Stadt über die reaktivierte Anlage. Zuvor gab es jedoch heftige Diskussionen und Kontroversen bezüglich der Konditionen des Zuschusses, bei denen die Stadträte auch die Oberbürgermeisterin kritisierten.

Die Zwickauer Eisbahn hat in den vergangenen Jahren mit einigen Herausforderungen zu kämpfen gehabt. Aufgrund der Corona-Pandemie waren die Saisons 2020 und 2021 komplett ausgefallen, und im darauffolgenden Jahr musste der Betrieb aufgrund stark gestiegener Energiekosten abgesagt werden. Nun können die Bürgerinnen und Bürger Zwickaus jedoch endlich wieder auf der Erlenbadgelände Eislaufen und die Winterzeit genießen.

Die Diskussionen und Kritik seitens der Stadträte bezüglich der Konditionen des Zuschusses und der Rolle der Oberbürgermeisterin zeigen, dass die Entscheidung zur Reaktivierung der Eisbahn kein einfacher Prozess war. Dennoch ist die erfreuliche Nachricht, dass die Anlage dank des Zuschusses wiedereröffnet werden kann, von großem lokalem Interesse.

In der folgenden Tabelle sind einige Fakten zur Zwickauer Eisbahn und ihrem Betrieb aufgeführt:

Jahr Ereignis
2020 Saison ausgefallen
2021 Saison ausgefallen
2022 Betrieb abgesagt wegen gestiegener Energiekosten
2023 Reaktivierung durch Stadtzuschuss

Die Tabelle verdeutlicht die Herausforderungen der vergangenen Jahre und den erfreulichen Wendepunkt, den die Reaktivierung der Eisbahn dank des Zuschusses darstellt. Die Bürgerinnen und Bürger Zwickaus können sich nun auf eine Winterattraktion freuen, die trotz vorheriger Schwierigkeiten wieder Teil des lokalen Lebens wird.



Quelle: www.freiepresse.de

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"