Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

AusbildungBildungGesellenfreisprechungHandwerkHörgeräteakustikerLübeckWirtschaftWissen / BildungWissenschaft

Gesellenfreisprechung Hörakustiker Winter 2024: 134 Fachkräfte erhalten Gesellenbrief

Im Winter 2024 haben 134 Fachkräfte des Hörakustiker-Handwerks von ganzen Deutschland erfolgreich ihre Ausbildung abgeschlossen und den Gesellenbrief erhalten. Die traditionelle Gesellenfreisprechung fand in Lübeck statt, wo sie von Janine Otto, Vizepräsidentin der Bundesinnung der Hörakustiker (biha), und Ralf Stamer, Präsident der Handwerkskammer Lübeck, geleitet wurde. Sowohl Janine Otto als auch Ralf Stamer betonten die Verantwortung und den wichtigen Beitrag, den diese Fachkräfte für die Gesellschaft leisten.

Mit dem Gesellenbrief qualifizieren sich die Hörakustiker für einen modernen Beruf mit vielfältigen Zukunftsaussichten, abwechslungsreichen Aufgaben und zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Als systemrelevante Fachkräfte tragen sie dazu bei, die professionelle Hörsystemversorgung deutschlandweit auf höchstem Niveau sicherzustellen.

Der Campus Hörakustik, das zentrale Ausbildungs-, Fort- und Weiterbildungszentrum der Hörakustik in Deutschland, bietet modernste Ausstattungen und hochqualifizierte Lehrkräfte. Dort erlernen rund 2.800 Auszubildende das Hörakustiker-Handwerk.

Aktuell versorgen 18.000 Hörakustiker in über 7.300 Betrieben ca. 3,7 Millionen Menschen in Deutschland mit modernsten Hörsystemen. Die duale Hörakustik-Ausbildung und der Campus Hörakustik haben weltweit Vorbildcharakter und dienen als Beispiel für andere Länder.

In der untenstehenden Tabelle sind Informationen über die Hörakustik-Ausbildung in Deutschland zusammengefasst:

Anzahl Auszubildende Anzahl Hörakustiker-Betriebe Anzahl versorgter Menschen
2,800 7,300 3.7 millionen

Die Lernortkooperation der Bundesoffenen Landesberufsschule für Hörakustiker und Hörakustikerinnen (LBS) und der Akademie für Hörakustik (afh) existiert seit 1972 und ist dafür verantwortlich, zukünftige Hörakustiker und Hörakustikerinnen aus ganz Deutschland in Theorie und Praxis zu unterrichten.



Quelle: Bundesinnung der Hörakustiker KdöR / ots

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"