FeuerwehrMinden-Lübbecke

Schnelle Rettungsaktion: Feuerwehr Schermbeck unterstützt Rettungsdienst bei Person in Wohnung

Feuerwehr Schermbeck: Gemeinsamer Einsatz zur Rettung einer Person

Am frühen Donnerstagmorgen um 5:03 Uhr wurde der Löschzug der Feuerwehr Schermbeck zu einem besonderen Einsatz gerufen: Eine Person befand sich in ihrer Wohnung am Bösenberg und benötigte dringend Hilfe.

Der Rettungsdienst alarmierte die Feuerwehr zur Unterstützung, da es notwendig war, Zugang zu der Wohnung zu erhalten. Die Feuerwehrleute agierten schnell und entschlossen: Sie öffneten ein Fenster, um in die Wohnung einzudringen und die Person zu erreichen.

Nachdem sie den Zugang hergestellt hatten, konnten sie die Einsatzstelle gesichert an den Rettungsdienst übergeben. Dank des koordinierten Einsatzes konnten die Rettungskräfte schnell handeln und die Person in der Wohnung erreichen.

Der Einsatz des Löschzugs endete um 5:38 Uhr, nachdem die Person erfolgreich gerettet worden war. Solche gemeinsamen Rettungsaktionen zeigen die wichtige Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst in Schermbeck.

Für weiterführende Informationen und Rückfragen steht Jana Loick von der Feuerwehr Schermbeck zur Verfügung. Sie ist per Mobiltelefon unter 0151 20984294 oder per E-Mail unter presse@feuerwehr-schermbeck.de erreichbar.

Originalmeldung: Feuerwehr Schermbeck, übermittelt durch news aktuell

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"