Fürstenfeldbruck

Feuereifer und Teamwork: Jugendfeuerwehr und BRK im intensiven Trainingsevent

Die Jugendfeuerwehr in Maisach stärkt den Teamgeist

Ein intensives Trainingsevent fand kürzlich in Maisach statt, bei dem die Jugendfeuerwehr und frisch ausgebildete Feuerwehrmänner und -frauen über 18 Jahren zusammenkamen, um ihre Fähigkeiten zu verbessern. Unterstützt wurden sie dabei vom Bayerischen Roten Kreuz (BRK) Fürstenfeldbruck.

Die Teilnehmer verbrachten die Nacht im Feuerwehrhaus, um bei Alarm jederzeit einsatzbereit zu sein. Während des Events wurden sie mit einer Vielzahl von Einsätzen konfrontiert, die das breite Spektrum der Feuerwehraufgaben abdeckten.

Der erste Einsatz am Freitagabend war die Rettung einer Katze, die sich in einem Baum verfangen hatte. Die jungen Feuerwehrleute konnten das Tier sicher herunterholen. Die Herausforderungen setzten sich fort, als eine brennende Gartenhütte schnell und effizient gelöscht werden musste. Nach Mitternacht war eine akute Türöffnung erforderlich, um einer eingeschlossenen Person zu helfen. Am nächsten Morgen gab es einen weiteren Einsatz, bei dem ein Bauarbeiter unter schweren Materialien eingeklemmt war.

Kameradschaftliche Zusammenarbeit und Lernerfahrungen

Neben den anspruchsvollen Einsätzen kam auch der kameradschaftliche Aspekt nicht zu kurz. Beim gemeinsamen Grillen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich über ihre Erlebnisse auszutauschen und wertvolle Tipps von erfahrenen Feuerwehrleuten und Rettungskräften zu bekommen. Ein Teilnehmer resümierte den Tag als anstrengend, aber unglaublich lehrreich und bereichernd.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"