Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

BildungFernsehenGesundheitKompetenzcenterMedienMedien / KulturRadioReisenTechnologieWetter und Natur

ARD Reform: Kooperation und Effizienz – Kompetenzcenter für Wissen, Reisen und Kulinarik

Der neue ARD-Reformprozess zielt darauf ab, die Arbeitsteilung, Koordination und Ressourcenbündelung zu verbessern, um die Exzellenz zu steigern und digitale Plattformen zu stärken. In diesem Zusammenhang wurden journalistische Kompetenzcenter ins Leben gerufen, die überregionale Programmangebote für Fernsehen, Radio, ARD Mediathek, ARD Audiothek, Online und Social Media produzieren und allen ARD-Medienhäusern zur Verfügung stellen sollen. Ein zentraler Baustein dieses Reformprozesses sind die drei in Aufbau befindlichen Kompetenzcenter “Klima”, “Verbraucher” und “Gesundheit”, die in der ersten Jahreshälfte 2024 starten sollen.

Die Intendantinnen und Intendanten der ARD haben kürzlich beschlossen, die Zusammenarbeit in drei weiteren journalistischen Themenbereichen zu intensivieren: Wissen, Bildung und Schule, Reisen und Kochen & Kulinarik. Die Vermittlung von Wissens- und Bildungsinhalten sowie von Angeboten für den Schulbereich soll qualitativ gestärkt und vermehrt auf digitale Plattformen ausgerichtet werden. Ein neues Kompetenzcenter “Reisen” zielt darauf ab, die vielfältigen Reisedokumentationen der ARD zu bündeln und verstärkt für digitale Ausspielwege aufzubereiten, um auch jüngeres Publikum anzusprechen. Bei “Kochen & Kulinarik” sollen die ARD-Medienhäuser ihre Angebotsportfolio besser aufeinander abstimmen und gemeinsame Projekte für digitale Plattformen vorantreiben.

In Bezug auf mögliche lokale Auswirkungen ist es wichtig zu betonen, dass die verstärkte Nutzung von digitalen Plattformen und die verstärkte Kooperation zwischen den ARD-Medienhäusern möglicherweise auch positive Auswirkungen auf regionale Berichterstattung und Angebote haben könnte. Durch die geplante Bündelung von Reiseinhalten und die verstärkte Digitalisierung des Angebots könnten auch regionale Reisethemen verstärkt in den Fokus geraten.

Es ist auch von Interesse zu erwähnen, dass die ARD-Medienhäuser sich in Zukunft in einer virtuellen Gemeinschaftsredaktion vernetzen, um die bereits geplanten Pool-Lösungen für die Dritten Programmen umzusetzen und attraktive Projekte für digitale Plattformen anzuschieben. Dies könnte dazu beitragen, auch regionale Aspekte stärker in digitale Angebote zu integrieren.

Es ist deutlich zu erkennen, dass die ARD mit diesem Reformprozess auf das geänderte Mediennutzungsverhalten reagiert, um ein qualitativ hochwertiges Portfolio für die gesamte Bevölkerung bereitzustellen. Durch die verstärkte Kooperation und Arbeitsteilung sollen die Aufwände reduziert werden, um in attraktive regionale und digitale Angebote investieren zu können. Dies könnte auch dazu beitragen, die Vielfalt und regionale Identität in digitalen Inhalten zu stärken.

Tabelle:

Kompetenzcenter Zweck
Wissen, Bildung und Schule Vermittlung von Wissens- und Bildungsinhalten, sowie Angeboten für den Schulbereich
Reisen Bündelung und digitalere Aufbereitung von Reisedokumentationen; Zielgruppenansprache jüngeres Publikum
Kochen & Kulinarik Vernetzung der ARD-Medienhäuser, bessere Abstimmung und gemeinsame Projekte für digitale Plattformen


Quelle: ARD Presse / ots

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"