KoblenzRheinland-Pfalz

Löf ausgezeichnet als „Landmusikort des Jahres 2024“

Ein besonderer Erfolg für die Gemeinde Löf

Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung in der Sonnenringhalle wurde die Moseldorf-Gemeinde Löf als „Landmusikort des Jahres 2024“ ausgezeichnet. Der Präsident des Landesmusikrates Rheinland-Pfalz, Peter Stieber, überreichte die begehrte Plakette an Bürgermeister Johannes Liesenfeld. An der Zeremonie nahmen auch Landrat Alexander Saftig und die Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel, Kathrin Laymann, teil.

Der Titel würdigt nicht nur herausragende musikalische Projekte, sondern auch das unermüdliche Engagement für die kulturelle Vielfalt in der Gemeinde Löf. Diese besondere Anerkennung wurde von dem Deutschen Musikrat und dem Bundesmusikverband Chor und Orchester verliehen und unterstreicht die bedeutende Rolle, die das kulturelle Leben in Löf spielt.

Die Auszeichnung als „Landmusikort des Jahres“ ist eine große Ehre für die gesamte Gemeinde und bestätigt ihr Engagement und ihre Leidenschaft für die Musik. Löf wurde damit zu einem der elf Ortsgemeinden in ganz Deutschland ernannt, die diese prestigeträchtige Auszeichnung erhalten haben.

Die feierliche Überreichung der Plakette hebt die Gemeinschaftsleistung hervor, die durch gemeinsame musikalische Projekte und Veranstaltungen entstanden ist. Die kulturelle Vielfalt und das musikalische Engagement der Bürgerinnen und Bürger von Löf wurden damit gebührend gewürdigt.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"