MünchenRegensburgStuttgart

Qualitätsküche: Doppelsieg für vorbildliche Kantinen in München und Regensburg

Ein neuer Trend in deutschen Kantinen: mehr als nur Currywurst und Pommes!

Die Deutschen lieben ihre Currywurst mit Pommes – aber immer mehr Kantinen setzen auf vorbildliche Konzepte und ausgezeichnete Qualität. In München wurden kürzlich beispielhafte Betriebsrestaurants geehrt, darunter erstmals mit einem Doppelsieg für Kantinen in Stuttgart und Regensburg.

Der Doppelsieg geht an die Betriebsrestaurants des Software-Unternehmens Vector Informatik, betrieben vom Caterer CANtine – Made by Traube Tonbach. Die Kantine in Regensburg (weniger als 400 Essen pro Tag) und Stuttgart (mehr als 400 Essen pro Tag) erhielten beide die Spitzenposition.

Verleihung in München: Qualität und Nachhaltigkeit im Fokus

Die Auszeichnung wurde im Landwirtschaftsministerium München von Theresa Geisel, Vorsitzende von Food & Health, überreicht. Sie lobte die hohe Qualität der Teilnehmer am Kantinentest und betonte, dass Unternehmen zunehmend Verantwortung für nachhaltige Geschäftspraktiken übernehmen. Betriebsrestaurants spiegeln heute Unternehmenskultur und nachhaltige Ziele wider, bieten klimafreundliche Optionen, nachhaltige Lebensmittel und gesunde Ernährung.

Gemeinschaftliches Engagement für Verantwortung und Gesundheit

Die unabhängige Initiative Food & Health zeichnete Betriebsrestaurants aus, die in den Kategorien Verantwortung, Gesundheit, Genuss und Kommunikation beeindrucken. Dabei wird bewertet, wie transparent Informationen über die Betriebsverpflegung an die Belegschaft kommuniziert werden.

Eine neunköpfige Fachjury bewertet die Betriebe anhand von Speiseplänen, Online-Fragebögen und Bewerbungsvideos. Nach einer Präsentation des Unternehmenskonzepts und einem digitalen Interview folgt eine Begehung, Probeessen und Diskussion. Insgesamt wurden deutschlandweit 30 Betriebe innerhalb von vier Wochen geprüft.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"