Neubrandenburg

Fahrbahnerneuerung abgeschlossen: Freie Fahrt auf der B192!

Instandsetzung der Bundesstraße 192 abgeschlossen

Die Instandsetzung der Bundesstraße 192 zwischen Möllenhagen und dem Abzweig B 193 nach Penzlin ist endlich abgeschlossen. Das Straßenbauamt des Landkreises hat die Arbeiten größtenteils abgeschlossen und gibt den Abschnitt am 5. Juli wieder frei. Autofahrer können somit über den frisch asphaltierten Bereich fahren.

Restarbeiten für optimale Sicherheit

Am kommenden Montag, dem 8. Juli, werden noch Restarbeiten durchgeführt, um die Sicherheit auf der Straße zu gewährleisten. Dazu gehören die Einrichtung von Bushaltestellen und die Installation von Leitpfosten. Es kann daher in diesem Bereich zu leichten Einschränkungen kommen, während diese abschließenden Arbeiten stattfinden.

Materialmangel führte zu Verzögerungen

Die Sanierung der Straße verlief nicht ganz nach Plan, da es aufgrund von Materialmangel zu Verzögerungen kam. Lkw mussten weiterhin über die Umleitung bis nach Stavenhagen ausweichen, während Autofahrer alternative Routen über Ankershagen und durch umliegende Dörfer nehmen mussten. Ursprünglich war eine 5-wöchige Vollsperrung geplant, aber nun können alle Verkehrsteilnehmer die Bundesstraße 192 wieder uneingeschränkt nutzen. Die beendeten Arbeiten stellen somit eine Erleichterung für die gesamte Region dar.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"