HagenPolizei

26-Jähriger Hagener unter Drogen am Steuer erwischt: Anzeige und Fahrverbot.

Verkehrskontrolle in Hagen-Haspe führt zur Entdeckung eines 26-Jährigen mit Drogen am Steuer

Ein ruhiger Freitagmorgen nahm für einen 26-jährigen Hagener eine unerwartete Wendung, als er in Hagen-Haspe von der Polizei angehalten wurde. Der junge Mann wurde gegen 2.50 Uhr auf der Kölner Straße von den Beamten kontrolliert, nachdem er seinen Dacia auf einer Sperrfläche abgestellt hatte. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Der 26-Jährige erklärte den Beamten, dass er einige Tage zuvor verschiedene Drogen konsumiert hatte. Ein freiwilliger Drogenvortest bestätigte den Verdacht, woraufhin der Mann eine Blutprobe abgeben und eine Anzeige erhalten musste. Die Polizei untersagte ihm zudem die Weiterfahrt, bis die Substanzen vollständig abgebaut waren. Nach der Blutentnahme durfte der junge Mann die Polizeiwache wieder verlassen.

Weitere Informationen aus Hagen und Umgebung

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"