PolizeiRhein-Pfalz-Kreis

Fahrzeug im Parkhaus besprüht: Zeugen gesucht in Prüm

Schäden im Parkhaus: Gemeinde reagiert besorgt auf Vandalismuswelle

Ein bedauerlicher Vorfall erschüttert die Bewohner von Prüm: In der Teichstraße wurde ein blauer PKW Opfer einer Sachbeschädigung. Unbekannte Sprayer nutzten Sprühfarbe, um das Fahrzeug zu verunstalten. Der schändliche Akt fand zwischen dem Mittwoch, dem 03.07.2024, und Donnerstag, dem 04.07.2024, im örtlichen Parkhaus statt.

Die Polizei Prüm bat um Unterstützung aus der Bevölkerung, um die Täter zu ermitteln. Hinweise können telefonisch oder per E-Mail gemeldet werden. Die Gemeinde reagierte besorgt auf die Vandalismuswelle und appellierte an die Bürger, wachsam zu sein und verdächtiges Verhalten sofort zu melden.

Die Schäden am Fahrzeug sind nicht nur finanziell belastend, sondern beeinträchtigen auch das Sicherheitsgefühl der Einwohner. Die Lokalregierung plant, verstärkte Sicherheitsmaßnahmen im Parkhaus zu ergreifen, um zukünftig solche Zwischenfälle zu verhindern.

Die Solidarität in der Gemeinde ist groß, und die Bewohner zeigen sich entschlossen, gemeinsam gegen Vandalismus vorzugehen. Die Polizei ermutigt weiterhin dazu, verdächtige Aktivitäten umgehend zu melden, um die Sicherheit in Prüm zu gewährleisten.

Kontakt Polizei Prüm:
Telefon: 06551-9420
Email: pipruem.dgl@polizei.rlp.de

Mit vereinten Kräften kann die Gemeinde Prüm gegen Vandalismus vorgehen und gemeinsam für eine sicherere Umgebung sorgen.

Autor: Polizeidirektion Wittlich (ots)

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"