PolizeiRecklinghausen

Garageneinbruch in Hahnenbergstraße: Unbekannte Täter auf der Flucht

Nachbar verhindert Einbruch und setzt Zeugenaufruf der Polizei in Recklinghausen

In Recklinghausen wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag versucht, in eine Garage in der Hahnenbergstraße einzubrechen. Doch ein aufmerksamer Nachbar vereitelte den Einbruchsversuch, als er gegen 1.00 Uhr die Täter bemerkte und lautstark auf sich aufmerksam machte.

Dank der schnellen Reaktion des Nachbarn flüchteten die Unbekannten zu Fuß in Richtung Agnes-Miegel-Straße. Der Zeuge konnte vier Männer erkennen, die allesamt dunkel gekleidet waren. Während drei der Männer schlank waren, war einer von ihnen korpulent gebaut.

Die Polizei fand in der Nähe des Tatorts drei gestohlene Kleinkrafträder und weitere Gegenstände, die mit dem Einbruch in Verbindung gebracht werden konnten. Die Fahrzeuge wurden zuvor im Stadtgebiet Herten entwendet, darunter am Hannah-Arendt-Weg und an der Beisenstraße.

Um den Vorfall aufzuklären und die Täter zu fassen, bittet die Polizei um Mithilfe aus der Bevölkerung. Zeugen, die Hinweise zu den Geschehnissen in der Hahnenbergstraße machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0800/2361 111 zu melden.

Die schnelle Reaktion des Nachbarn hat möglicherweise Schlimmeres verhindert und zeigt die Bedeutung von aufmerksamen Bürgern in der Verbrechensbekämpfung. Durch die enge Zusammenarbeit von Polizei und Bevölkerung kann die Sicherheit in der Nachbarschaft gewährleistet werden.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"