Landau in der PfalzPolizeiUnfälle

Glück im Unglück: Schulbus-Unfall in Herxheim – Keine schweren Verletzungen

Unfall mit Schulbus: Glück im Unglück für Herxheim

In Herxheim wurden elf Menschen bei einem Unfall mit einem Schulbus leicht verletzt, darunter sechs Schulkinder. Der Bus geriet aus bisher ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr und kollidierte mit mehreren Fahrzeugen, wie die örtliche Polizei mitteilte.

Zum Zeitpunkt des Vorfalls befanden sich knapp 50 Schulkinder im Bus, von denen zum Glück keines schwer verletzt wurde. Obwohl der Schaden auf etwa 25.000 Euro geschätzt wird, ist es ermutigend zu wissen, dass alle Insassen mit leichten Blessuren davonkamen.

Die Gemeinde Herxheim kann dankbar sein, dass dieser tragische Vorfall nicht zu schwerwiegenderen Verletzungen geführt hat. Es ist ein Weckruf für eine stärkere Sensibilisierung im Straßenverkehr, um solche Unfälle in Zukunft zu vermeiden.

Die Behörden werden nun einen Gutachter zur Ermittlung der Unfallursache hinzuziehen, um weitere Schritte zur Gewährleistung der Sicherheit im öffentlichen Verkehr zu unternehmen. Es ist wichtig, aus solchen Vorfällen zu lernen und Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten. – NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"