HannoverPolizei

Hannover bereitet sich auf Verkehrschaos vor: Drei Großveranstaltungen locken Tausende Besucher an

Feiern, Musik und gute Stimmung: Hannover bereitet sich auf einen ereignisreichen Freitag vor

Die Stadt Hannover steht heute vor einem „Super-Freitag“, da gleich drei Großveranstaltungen für eine Menge Trubel sorgen werden. Die Polizei und die Stadt bereiten sich auf den erwarteten Andrang vor und weisen darauf hin, dass verschiedene Straßen gesperrt werden.

Viele Besucher erwartet – Bruce Springsteen, Public Viewing und Schützenfest

Eine Rocklegende wie Bruce Springsteen zieht natürlich Tausende von Fans an. Sein Konzert im Stadion verspricht eine unvergessliche Nacht zu werden. Zusätzlich dazu wird es ein Public Viewing geben, um das EM-Viertelfinale am Waterlooplatz zu verfolgen, sowie das traditionelle Schützenfest. Alles in allem wird Hannover heute Abend sicherlich gut gefüllt sein. Die Polizei warnt vor erheblichem Verkehrsaufkommen in der Stadt und empfiehlt alternative Anreisemethoden.

Hand in Hand gegen Verkehrsprobleme

Um sicherzustellen, dass alles reibungslos verläuft, werden bestimmte Straßen um den Schützenplatz vorübergehend gesperrt. Zu den betroffenen Straßen gehören Lavesallee, Robert-Enke-Straße, Am Schützenplatz und Am Waterlooplatz, sowie Rudolf-von-Bennigsen-Ufer, Waterloostraße und Bruchmeisterallee. Zusätzlich gibt es eine Baustelle zwischen Maschsee und Stadion, weshalb die Leine-Brücke am Arthur-Menge-Ufer gesperrt ist. Als Empfehlung wird auch die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ausgesprochen, um die Parkplatzsituation zu entlasten.

Alternative Anreisemöglichkeiten

Wer dennoch mit dem Auto anreisen möchte, hat die Möglichkeit, auf Park & Ride Angebote zurückzugreifen. Zahlreiche Möglichkeiten bieten sich an den Endhaltestellen der Üstra und den Haltestellen der S-Bahnen der Region Hannover. Für Autofahrer gibt es Parkmöglichkeiten auf den Messeparkplätzen sowie im Gewerbegebiet an der Marianne-Baecker-Allee. Zusätzlich wird die kostenlose Navi-App „Nunav“ empfohlen, um Besuchern den Weg zu freien Parkplätzen zu erleichtern.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"