PolizeiStraubingStraubing-Bogen

Verfolgungsjagd mit Motorradfahrer ohne Kennzeichen: Flucht endet in spektakulärer Festnahme!

Mutiger Bürger hilft der Polizei bei der Festnahme eines flüchtigen Motorradfahrers

Am Donnerstag wurde in Salching (Landkreis Straubing) ein Motorradfahrer festgenommen, nachdem er versucht hatte, der Polizei zu entkommen. Der 37-Jährige wurde bei Geschwindigkeitskontrollen ohne Kennzeichen und ohne Führerschein erwischt. Was als routinemäßige Überprüfung begann, endete in einer atemberaubenden Verfolgungsjagd.

Der unbekannte Fahrer weigerte sich, anzuhalten, als die Polizei versuchte, ihn zu stoppen. Stattdessen beschleunigte er und raste in Richtung Leiblfing. Die Beamten waren gezwungen, die Verfolgung aufzunehmen, um andere Verkehrsteilnehmer vor den gefährlichen Manövern des Flüchtenden zu schützen.

Nach etwa fünf Kilometern endete die Verfolgung abrupt, als der Motorradfahrer mit einem Polizeiauto kollidierte und zu Fall kam. Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand ernsthaft verletzt, aber der Fahrer wurde festgenommen und es stellte sich heraus, dass er keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Zusätzlich wurden Dopingmittel in seinem Rucksack gefunden, was zu weiteren Ermittlungen führte.

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch das rücksichtslose Verhalten des Motorradfahrers gefährdet wurden, sich zu melden. Die Zusammenarbeit der Bürger mit den Behörden kann entscheidend sein, um solche gefährlichen Situationen zu verhindern und die Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"