Rhein-Neckar-Kreis

Junge Person beim Besprühen eines Verteilerkastens erwischt – Polizei nimmt 19-Jährigen fest in Schwetzingen

Unbekannter Künstler verschönert Stromverteilerkasten in Schwetzingen

Ein unerwartetes Kunstwerk tauchte kürzlich in der Gustav-Hummel-Straße in Schwetzingen auf, als ein bisher unbekannter Künstler einen Stromverteilerkasten mit einer Vielzahl von Farben besprühte. Die künstlerische Aktion wurde von einer Polizeistreife gegen 11:30 Uhr entdeckt, als die Beamten den bunten Kasten bemerkten.

Obwohl der Künstler bei Anblick der Polizeistreife zu flüchten versuchte, wurde er kurz darauf von den Einsatzkräften festgenommen. Bei der Personenkontrolle stellte sich heraus, dass der 19-Jährige mehrere Sprühdosen bei sich trug, die von den Behörden beschlagnahmt wurden.

Der junge Künstler wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen, muss sich jedoch nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Das Polizeirevier Schwetzingen hat die Ermittlungen aufgenommen, um mehr über den Hintergrund dieser kreativen Aktion zu erfahren.

Falls Sie Hinweise zu der Identität des Künstlers haben oder weitere Informationen liefern können, bitten die Behörden um Kontaktaufnahme. Der Vorfall zeigt, wie Street Art auch in kleinen Städten wie Schwetzingen präsent ist und zur Verschönerung des Stadtbildes beiträgt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Celina-Marie Petersen
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Datum: 05.07.2024 – 11:16

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"