SegebergUnfälle

Senior stirbt bei Motorradunfall in Sievershütten: Polizei sucht Zeugen

Ein tragischer Unfall erschüttert die Gemeinde Sievershütten im Kreis Segeberg. Ein 67-jähriger Senior verunglückte am Donnerstagabend tödlich, als er mit seinem Motorrad gegen ein Straßenschild prallte.

Der Unfall ereignete sich gegen 18.20 Uhr auf der Kirchstraße in Richtung Oering. Der Fahrer der Triumph Speed Triple verlor in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Motorrad und kam von der Fahrbahn ab. Durch den Aufprall gegen das Ortseingangsschild erlitt der Senior schwerwiegende Verletzungen, denen er noch am Unfallort erlag.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, sich unter der Telefonnummer (04535) 4399950 zu melden.

Der Vorfall hat nicht nur die Familie des Verstorbenen zutiefst erschüttert, sondern auch die gesamte Gemeinde Sievershütten betroffen. Ein solch tragisches Ereignis verdeutlicht die Gefahren im Straßenverkehr und ruft zur erhöhten Vorsicht auf, insbesondere für Motorradfahrer.

Es bleibt zu hoffen, dass dieser Unfall als Mahnung dient, um Verkehrsteilnehmer für die Risiken und Folgen von Unachtsamkeit und überhöhter Geschwindigkeit zu sensibilisieren. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei den Angehörigen des Verstorbenen. – NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"