MiesbachUnfälle

Verkehrsunfall in Holzkirchen: Drei Autos kollidieren auf der B318

Unfall in Holzkirchen: Zwei Leichtverletzte nach Zusammenstoß

In Holzkirchen kam es heute zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Der Vorfall ereignete sich gegen 11.15 Uhr auf der B 318 im Landkreis Miesbach. Der Unfall betraf drei Fahrzeuge, die in den Zusammenstoß verwickelt waren.

Die Kollision wurde verursacht, als eine 60-jährige Warngauerin mit ihrem Opel auf der Bundesstraße unterwegs war. Sie übersah dabei eine 36-jährige VW-Fahrerin aus Holzkirchen und eine 38-jährige Opel-Fahrerin aus Droyßig, die in Richtung Shell-Tankstelle abbiegen wollten. Die beiden Fahrerinnen mussten aufgrund des Verkehrs warten. Bei dem Unfall wurde die Front des Fahrzeugs der 60-jährigen Warngauerin stark beschädigt, während die Hecks der anderen beiden Autos in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Sowohl die Warngauerin als auch die Holzkirchnerin erlitten leichte Verletzungen und wurden vor Ort medizinisch versorgt. Die B318 musste für etwa eine halbe Stunde in beide Richtungen gesperrt werden, um den Unfall aufzunehmen und die Fahrzeuge zu bergen.

Dank des schnellen Einsatzes der Rettungskräfte konnten die Verletzten rasch versorgt werden. Es zeigt sich erneut, wie wichtig es ist, im Straßenverkehr wachsam zu bleiben und aufmerksam zu fahren, um Unfälle wie diesen zu vermeiden.

NAG

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"