Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

ComputerEuropaFinanzenITKulturKünstliche IntelligenzNetzwerkReisenSoftwareTechnologieTelekommunikationUmweltWirtschaftWissenschaft

AI Trends Report 2024: Künstliche Intelligenz verändert Arbeitswelt und Wirtschaft – statworx

In Zusammenarbeit mit dem AI Hub Frankfurt veröffentlicht statworx den AI Trends Report 2024. Der Report prognostiziert, welche Entwicklungen im Bereich Künstliche Intelligenz das Jahr 2024 prägen werden. Die transformativen Trends aus den Bereichen Kultur und Entwicklung, Daten und Technologie sowie Transparenz und Kontrolle werden unterfüttert von Statements namhafter Persönlichkeiten wie der hessischen Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus, Chi Wang, Principal Researcher bei Microsoft, Walid Mehanna, Chief Data & AI Officer der Merck Gruppe, und vielen mehr.

Laut dem AI Trends Report 2024 werden KI-Kompetenzen immer wichtiger für Unternehmen und Arbeitnehmer:innen. In der neuen KI-Arbeitswelt wird auch die 4-Tage-Woche durch KI-gesteigerte Produktivität für einige Unternehmen zur Realität. Des Weiteren drängt das Konzept Omnimodalität, also KI, die alle menschlichen Sinne verarbeiten kann, in den Mittelpunkt. Parallel dazu wird generative KI immer mehr Sektoren erobern und schon bald die Kreativbranche grundlegend verändern.

Im Bereich der KI-Entwicklung rückt die Qualität von Daten – anstelle der Quantität – in den Fokus. Gleichzeitig bleibt der Zugang zu Rechenleistung (GPU) erfolgsentscheidend, was sich auf die Konkurrenzsituation am Chips-Markt auswirkt.

Ein weiterer Trend ist die steigende Bedeutung von Open-Source-Modellen, die Flexibilität und Transparenz bieten und vom AI Act begünstigt werden. Auch der AI Act selbst wird laut dem Report für Europa zum Vorteil, indem er hohe Standards für Transparenz und ethisches Handeln setzt.

Besonders relevant ist auch das Entstehen persönlicher Assistenz-Bots, die Einkäufe tätigen, Dienstleistungen auswählen und so zu einem wesentlichen Bestandteil des Alltags werden. Um dabei ethisches KI-Verhalten zu gewährleisten, ist das Alignment von KI-Modellen mit menschlichen Werten entscheidend.

statworx ist ein führendes Beratungs- und Entwicklungsunternehmen für Data Science und KI in der DACH-Region. Das Unternehmen trägt dazu bei, die Zukunft von Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt durch die Anwendung von KI zum Positiven zu gestalten. Weitere Informationen finden sich auf der Webseite www.statworx.com.

Tabelle – AI Trends Report 2024

Trend Auswirkung
KI-Kompetenzen für Unternehmen Erhöhte Produktivität durch KI-gesteigerte Arbeitswelt
Omnimodalität der KI Veränderung verschiedener Sektoren, insbesondere in der Kreativbranche
Qualität von Daten in KI-Entwicklung Fokus auf Qualität statt Quantität von Daten und Einfluss auf die Konkurrenzsituation am Chips-Markt
Bedeutung von Open-Source-Modellen Flexibilität und Transparenz gefördert durch AI Act
Persönliche Assistenz-Bots Wesentlicher Bestandteil des Alltags, erfordert Alignement von KI-Modellen mit menschlichen Werten zur Gewährleistung von ethischem Verhalten

Die im AI Trends Report 2024 prognostizierten Entwicklungen im Bereich Künstliche Intelligenz werden voraussichtlich erhebliche Auswirkungen auf Unternehmen, Arbeitskräfte und die Gesellschaft insgesamt haben. Die Schwerpunkte auf Kompetenzen, Omnimodalität, Qualität von Daten, Open-Source-Modelle und persönliche Assistenz-Bots weisen auf die steigende Bedeutung von KI in verschiedenen Sektoren hin.

Es bleibt abzuwarten, wie die zunehmende Integration von KI in den Alltag unsere Arbeitswelt und das tägliche Leben verändern wird. Die ethischen und transparenten Aspekte des AI Act sowie die Bedeutung von Alignement von KI-Modellen mit menschlichen Werten sind entscheidend, um die potenziellen Vorteile der KI-Entwicklung optimal zu nutzen und mögliche Risiken zu minimieren.



Quelle: Statworx / ots

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"