Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

AutoAuto / VerkehrBenzinDieselKraftstoffpreiseMonatsbilanzVerbraucherWirtschaft

Aktuelle ADAC Monatsbilanz: Spritpreise im Januar stabil – Super E10 kostet im Schnitt 1,732 Euro je Liter, Diesel 1,706 Euro

Die aktuellen ADAC Auswertungen für den Monat Januar zeigen, dass die Kraftstoffpreise ins neue Jahr gestartet sind, ohne größere Ausschläge nach oben oder unten. Im Durchschnitt kostete Super E10 im Januar 1,732 Euro je Liter und Diesel 1,706 Euro. Dies bedeutet, dass Super E10 um 1,6 Cent teurer war als im Dezember, während Diesel sich um 1,1 Cent verteuerte.

Die Preisschwankungen im Januar waren ausgesprochen gering. Der teuerste Tag für Benzin war der 6. Januar mit einem Tagesmittel von 1,743 Euro je Liter Super E10, während am günstigsten am 10. Januar getankt werden konnte (1,722 Euro). Bei Diesel waren die Ausschläge nur geringfügig größer: Am meisten musste am 31. Januar mit einem Tagesdurchschnittspreis von 1,722 Euro je Liter Diesel bezahlt werden, während am preiswertesten am 11. Januar getankt werden konnte (1,695 Euro).

Der ruhige Monatsverlauf wurde begleitet von Rohölnotierungen, die trotz diverser Krisen und Spannungsherden insgesamt recht unaufgeregt verliefen. Der Preis für Brent-Öl blieb die ersten drei Wochen im Januar knapp unterhalb von 80 US-Dollar, stieg jedoch zum Monatsende über diese Marke.

Autofahrer, die beim Tanken sparen möchten, sollten abends an die Zapfsäule fahren, da die Preise zwischen 20 und 22 Uhr am niedrigsten sind. Die ADAC Drive App bietet praktische Hilfe und zeigt die Preise nahezu aller über 14.000 Tankstellen in Deutschland. Zudem lohnt es sich, die lokalen Spritpreise zu vergleichen, da sie sich bisweilen erheblich unterscheiden.

In der folgenden Tabelle sind die Durchschnittspreise für Super E10 und Diesel im Januar aufgeführt, sowie der teuerste und günstigste Tag für jede Kraftstoffsorte:

Datum Super E10 Preis (€/Liter) Diesel Preis (€/Liter)
6. Januar 1,743
10. Januar 1,722
31. Januar 1,722
11. Januar 1,695

Diese Daten zeigen, dass die Preisschwankungen im Januar insgesamt gering waren, sowohl für Super E10 als auch für Diesel.

Quelle: www.adac.de/tanken



Quelle: ADAC / ots

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"