Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

AutomobilBehördenGesundheitStatistikUkraineWirtschaft

“Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe Dezember 2023: +8,9% zum Vormonat”

Die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass der Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe im Dezember 2023 einen Anstieg von 8,9 % im Vergleich zum Vormonat verzeichnete. Dieser Anstieg ist vor allem auf eine Vielzahl von Großaufträgen in verschiedenen Branchen zurückzuführen, insbesondere im Bereich des sonstigen Fahrzeugbaus, zu dem unter anderem der Bau von Flugzeugen, Schiffen und Zügen zählt. Darüber hinaus gab es auch positive Entwicklungen im Bereich der Herstellung von Metallerzeugnissen und elektrischen Ausrüstungen. Die Auftragseingänge in der Automobilindustrie, im Maschinenbau und in der chemischen Industrie hingegen gingen zurück.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat stiegen die Inlandsaufträge um 9,4 %, während die Auslandsaufträge um 8,5 % anstiegen. Hierbei ist besonders bemerkenswert, dass die Aufträge aus der Eurozone um 34,5 % zugenommen haben, während die Aufträge von außerhalb der Eurozone um 7,5 % zurückgingen.

Im Gesamtjahr 2023 verzeichnete das Verarbeitende Gewerbe insgesamt einen Rückgang der Auftragseingänge um 5,9 % im Vergleich zum Vorjahr. Dieser Rückgang war vor allem bei den Vorleistungsgütern, wie chemischen Erzeugnissen und Metallen, zu verzeichnen. Jedoch gab es einen Anstieg von 34,7 % im sonstigen Fahrzeugbau, der Flugzeuge, Schiffe und Züge umfasst.

Der Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe war im Dezember 2023 um 0,1 % niedriger als im Vormonat und 3,1 % niedriger als im Vorjahresmonat. Im Gesamtjahr 2023 lag der Umsatz jedoch um 0,3 % höher als im Vorjahr.

Diese Zahlen sollen als Indikatoren für die kurzfristige konjunkturelle Entwicklung dienen und sind wichtig für die Beobachtung der wirtschaftlichen Lage des Landes.

Die folgende Tabelle zeigt die prozentualen Veränderungen im Auftragseingang und Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe:

Zeitraum Auftragseingang Umsatz
Dezember 2023 vs. November 2023 +8,9 % -0,1 %
Dezember 2023 vs. Dezember 2022 +2,7 % -3,1 %
Gesamtjahr 2023 vs. 2022 -5,9 % +0,3 %

Es ist wichtig anzumerken, dass die Zahlen im Kontext der Covid-19-Pandemie und des Kriegs in der Ukraine betrachtet werden müssen, da sich diese auf die wirtschaftlichen Entwicklungen auswirken könnten.

Die Daten zu den Auftragseingängen und Umsätzen werden nach der “Klassifikation der Wirtschaftszweige, Ausgabe 2008 (WZ 2008)” erfasst und basieren auf preisbereinigten Indizes.



Quelle: Statistisches Bundesamt / ots

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"