Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

AutomobilBiotechnologieComputerFinanzenFrankreichGesundheitGesundheit / MedizinITMedizinTechnologieUmweltWetter und NaturWirtschaftWissen / BildungWissenschaft

MGI unterstützt MetaGenoPolis von INRAE und bringt die Metagenomikforschung voran – PRNewswire

MGI, ein Hersteller zentraler Tools und Technologien im Bereich Life Sciences, hat einen Kooperationsvertrag mit MetaGenoPolis bekannt gegeben. MetaGenoPolis gehört zum französischen Forschungsinstitut für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt (Institut national de recherche pour lagriculture, lalimentation et lenvironnement, INRAE) und wurde als Kernkompetenzlabor für das Million Microbiomes from Humans-Projekt (MMHP) ausgewählt. Die Vereinbarung unterstreicht das Engagement von MGI und MetaGenoPolis, die Metagenomikforschung im Rahmen von MMHP und Le French Gut mit Innovationen voranzubringen. Dabei nutzen beide Seiten modernste Technologie vor allem in Bezug auf Mikrobiologie und Metagenomik, um zusammen neue Anwendungen zu entwickeln und die wissenschaftliche Zusammenarbeit und Forschung des Konsortiums zu unterstützen.

Startschuss für MMHP fiel 2019 und hat das Ziel, eine Million Mikrobiomproben aus dem menschlichen Körper zu sequenzieren und zu analysieren, um eine Mikrobiomkarte des menschlichen Körpers zu erstellen und die weltweit größte Humanmikrobiom-Datenbank zu entwickeln. Als Teilprojekt des MMHP widmet sich das 2022 gestartete Program „Le microbiote français – Le French Gut” dem Darmmikrobiom gesunder Menschen und wie es sich bei chronischen Erkrankungen verändert. Bis 2027 sollen 100.000 Stuhlproben gesammelt und mit den entsprechenden klinischen Daten und Ernährungsinformationen erfasst werden.

MetaGenoPolis hat sich auf die Untersuchung von menschlichen und tierischen Darmmikrobiomen spezialisiert und Verbindungen mit Gesundheit und Ernährung untersucht. Das Institut gehört zu den führenden Akteuren für die Analyse von Darmmikrobiomen und der Untersuchung von Implikationen auf Gesundheit und Ernährung.

INRAE, das nationale französische Forschungsinstitut für Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt, gehört zu den führenden Forschungs- und Innovationseinrichtungen und beschäftigt eine Gemeinschaft von 12.000 Menschen in 273 Forschungs-, Service- und Experimentiereinrichtungen in 18 Zentren in ganz Frankreich. Das Institut entwickelt vor dem Hintergrund von Bevölkerungswachstum, Klimawandel, Ressourcenknappheit und schrumpfender Artenvielfalt Lösungen für eine multiperformante Landwirtschaft, hochwertige Lebensmittel und nachhaltiges Ressourcen- und Ökosystemmanagement.

MGI Tech Co. Ltd., mit Hauptsitz in Shenzhen, entwickelt auf der Grundlage intelligenter Innovation Schlüsseltechnologien und -Tools für den Life Science-Sektor. Das Unternehmen konzentriert sich auf Forschung und Entwicklung sowie Herstellung und Verkauf von Sequenzierungsinstrumenten, Reagenzien und verwandten Produkten, um die Forschung in den Bereichen Life Science, Landwirtschaft, Präzisionsmedizin und Gesundheitswesen zu unterstützen. MGI ist ein führender Hersteller klinischer Hochgeschwindigkeits-Gensequenzierer.

Insgesamt ist die Zusammenarbeit zwischen MGI und MetaGenoPolis ein wichtiger Schritt zur Förderung der Metagenomikforschung im Rahmen von MMHP und Le French Gut, um wertvolle Daten zur Gesundheit und Ernährung zu gewinnen und innovative Anwendungen zu entwickeln. Die Verbindung dieser beiden führenden Akteure in der Forschung verspricht bahnbrechende Ergebnisse für die Zukunft der Metagenomikforschung und deren Auswirkungen auf Gesundheit und Ernährung.

Institut/Unternehmen Schwerpunkt
MetaGenoPolis (MGP) Untersuchung von Darmmikrobiomen und Verbindungen mit Gesundheit und Ernährung
INRAE Forschung im Bereich Landwirtschaft, Ernährung und Umwelt sowie Lösungen für multiperformante Landwirtschaft und nachhaltiges Ressourcenmanagement
MGI Entwicklung und Vertrieb modernster Life Science-Systeme für das zukunftsorientierte Gesundheitswesen


Quelle: MGI Tech Co., Ltd. / ots

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"