Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

ComputerFinanzenITKulturKunstMusikReisenUnterhaltungWerbungWirtschaft

Monotype Type Trends: Generative KI, Musik aus den 2000ern und klassische Serifen – Bedeutende Einflüsse auf das Markendesign 2024

In der aktuellen Pressemitteilung von Monotype wird der Type Trends Report 2024 vorgestellt, der die zehn Trends im Schrift- und Markendesign für das Jahr 2024 prägt. Einer der Trends bezieht sich auf die inspirierende Wirkung von künstlicher Intelligenz, die Nostalgie der 90er und 2000er Jahre für Rave und Grunge sowie das Comeback klassischer Serifenschriften. Diese Trends werden durch Vinyl-LP-Cover im Vintage-Design visualisiert, die von Monotype neu interpretiert wurden. Dabei wurde jedem Trend ein Musikgenre zugeordnet, von Jazz über Reggae und Hip-Hop der 90er Jahre bis hin zu Punk und britischer Rave-Musik.

Der aktuelle Trend Report reflektiert eine Abkehr von den eher weichen, einfühlsamen Schriften, die zahlreiche Marken und Kreative verwendet haben. Stattdessen zeigt sich eine Sehnsucht nach der digitalen Einfachheit der Vor-Smartphone- und Vor-AI-Welt, die sich in einem Comeback traditionellerer Serifenschriften widerspiegelt. Neue kreative Inspiration kommt aus der Szene der 90er und frühen 00er Jahre – aus dem Grunge, Jungle und der frühen Rave-Kultur.

Des Weiteren sind verschiedene Trends identifiziert worden, die die aktuelle kulturelle Konversation im Jahr 2024 widerspiegeln. Der Trend “Whatever” beispielsweise umfasst ein breites Spektrum an Stilen von nihilistischem Grunge bis hin zu bunten Pixelspielen und erinnert an die Rave-Flyer der 90er Jahre.

Die Rückkehr der Serifen ist ein weiterer Trend, der vor dem Hintergrund eines immer komplexeren Umfelds und eines rasanten Wandels zu beobachten ist. Marken besinnen sich auf traditionelle Typografie, um ihrem Erbe gerecht zu werden und gleichzeitig in die Zukunft zu blicken.

Insgesamt zeigt der Type Trends Report 2024, wie Schrift sowohl Spiegel als auch Katalysator der kulturellen Konversationen ist, die unser tägliches Leben prägen. Vor dem Hintergrund rasanter Innovationen und gesellschaftlicher Veränderungen kombinieren Designer scheinbar widersprüchliche Konzepte, die sowohl von zukünftigen Möglichkeiten als auch von der Nostalgie der Vergangenheit beeinflusst sind.

Abschließend wurde der vollständige Type Trends Report 2024 zum Download bereitgestellt, um einen umfassenden Einblick in die prägenden Trends im Schrift- und Markendesign für das Jahr 2024 zu bieten.

Trend Beschreibung
Everythingallofthetime Verwendung aller verfügbaren Schriftarten und Technologien in einem Design
Whatever Rückkehr der Retro-Schriften und breite Palette an Stilen
De-form Spiegelbild globaler, kultureller und gesellschaftlicher Themen
Quirk Balance zwischen dem Wunsch, sich von der Masse abzuheben und den Erwartungen der Kunden zu entsprechen
Rückkehr der Serifen Besinnung auf traditionelle Typografie im Hinblick auf komplexe Umfelder und rasanten Wandel


Quelle: Monotype / ots

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"