Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

ChatGPTInternationalKarriereKünstliche IntelligenzMedienNetzweltRecruitingSoftwareStartupTechnologieWirtschaftWissenschaft

TalentBait integriert ChatGPT für performance-optimiertes Social Recruiting

TalentBait integriert ChatGPT für performance-optimiertes Recruiting

Das HR-Tech-Startup TalentBait hat eine neue Funktion vorgestellt, die es den Kund:innen ermöglicht, KI-generierte Anzeigentexte für TalentBait-Kampagnen zu nutzen. Die Integration von KI soll den Prozess des Social Recruitings einfacher und effektiver gestalten und es Unternehmen ermöglichen, Jobanzeigen auf verschiedenen Netzwerken zu schalten, auch ohne Vorkenntnisse. Diese Entwicklung kommt zu einer Zeit, in der Social Recruiting als Alternative zu klassischen Jobbörsen immer beliebter wird. Laut einer DGFP Recruiting Benchmark Studie aus dem Jahr 2023 halten etwa 51% der Recruiter:innen Kenntnisse im Bereich Soziale Medien für immer bedeutsamer.

Mit der Integration von ChatGPT können TalentBait Kund:innen optimierte Anzeigentexte für über 15 verschiedene Social Media Kanäle erstellen lassen. Diese personalisierten Recruiting-Anzeigen werden auf die Zielgruppe und das jeweilige Soziale Netzwerk zugeschnitten. Die Nutzung dieser Funktion ist bereits im Kampagnenpreis inkludiert, ohne versteckte Mehrkosten oder Kompromisse.

TalentBait wurde 2017 gegründet und hat mittlerweile 25 Mitarbeiter:innen an zwei Firmenstandorten und schaltet erfolgreich Social Recruiting Kampagnen für mehr als 1.000 Kund:innen international. Die Dienste von Open.AI (GPT Version 4.0) werden genutzt, um die Anzeigentexte zu generieren, und eine eigene proprietäre Lösung wurde entwickelt, die auf die Bedürfnisse der TalentBait Kund:innen zugeschnitten ist.

In einer Tabelle wäre es sinnvoll, die verschiedenen Social Media Kanäle aufzulisten, für die TalentBait optimierte Anzeigentexte generieren kann, um einen klaren Überblick über die Reichweite der neuen Funktion zu geben.

Diese Entwicklung zeigt, wie Technologie und KI den Bereich des Personalwesens und des Recruitings revolutionieren und Unternehmen dabei unterstützen können, in einer sich schnell verändernden und digitalisierten Welt wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Integration von KI in Recruiting-Tools könnte eine weitreichende Auswirkung auf die Art und Weise haben, wie Unternehmen zukünftig Fachkräfte rekrutieren und einstellen.



Quelle: TalentBait GmbH / ots

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"