Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

BankenBulgarienComputerE-CommerceEinzelhandelFinanzenGriechenlandHandelInternetITOnline MedienPolenRumänienSlowakeiUkraineUngarnWirtschaft

Trendyol plant Eintritt in ukrainischen Markt – PRNewswire

Trendyol, die führende E-Commerce-Plattform in der Türkei, plant den Eintritt in den ukrainischen Markt. Dieser Schritt erfolgt nach erfolgreichen Markteinführungen von Trendyol in Deutschland, Aserbaidschan, den Golfstaaten und dem mittel- und osteuropäischen Markt (CEE). Der Präsident der Trendyol-Gruppe, Çağlayan Çetin, nahm an Treffen mit hochrangigen ukrainischen Regierungsvertretern teil, um den Eintritt des Unternehmens in den ukrainischen Markt zu besprechen.

Die Erste Stellvertretende Ministerpräsidentin und Wirtschaftsministerin der Ukraine, Yulia Svrydenko, äußerte ihre Freude über das Interesse türkischer Unternehmen, in die Ukraine zu investieren. Sie betonte die Bedeutung verstärkter wirtschaftlicher Beziehungen und Zusammenarbeit zwischen der Türkei und der Ukraine. Trendyol plant, die Ukraine als schnell entwickelnden E-Commerce-Markt zu erschließen und sowohl türkische Produkte in die Ukraine zu bringen als auch ukrainische Marken auf nationaler und internationaler Ebene zu unterstützen.

Trendyol wurde 2010 gegründet und ist die führende E-Commerce-Plattform in der Türkei. Das Unternehmen betreibt das am schnellsten wachsende Logistiknetzwerk der Türkei und bietet eine breite Palette von Produkten und Herstellern an. Trendyol sieht in der Ukraine großes Potenzial und plant, seine erstklassige digitale Infrastruktur und wachsende internationale Präsenz zu nutzen, um die E-Commerce-Landschaft in der Ukraine zu bereichern.

In der folgenden Tabelle sind einige Fakten zu Trendyol und seiner internationalen Präsenz aufgeführt:

Land Länder mit Trendyol-Präsenz
Aserbaidschan Deutschland
Bulgarien Polen
Tschechien Slowakei
Ungarn Rumänien
Griechenland Vereinigte Arabische Emirate
Saudi-Arabien Katar
Kuwait Bahrain
Oman 27 europäische Länder über trendyol.com/de
Mehr als 100 Länder über Wholesale-Partnerplattformen

Es ist wichtig zu beachten, dass Trendyol weiterhin daran arbeitet, Verbraucher mit Produzenten zu verbinden und in digitale und logistische Infrastrukturen zu investieren. Das Unternehmen hat bereits in ein Lager in Polen investiert, das eine wichtige regionale Rolle spielt.

Der Eintritt von Trendyol in den ukrainischen Markt stellt einen weiteren Schritt in der Expansion des Unternehmens dar und unterstreicht seine Bemühungen, internationale E-Commerce-Möglichkeiten zu erschließen. Mit seiner fortschrittlichen digitalen Infrastruktur und seinem breiten Angebot an Produkten positioniert sich Trendyol als Schlüsselakteur in der Entwicklung des internationalen E-Commerce.

Es bleibt abzuwarten, wie der Eintritt von Trendyol den ukrainischen E-Commerce-Markt beeinflussen wird und wie sich die Zusammenarbeit zwischen der Türkei und der Ukraine in Zukunft weiterentwickeln wird. Der Schritt von Trendyol zeigt jedoch das Potenzial für eine verstärkte wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern.



Quelle: Trendyol / ots

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"