Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

FernsehenInternetMietnebenkostenPanoramaStreamingTV-KabelgebührenUmfrageWirtschaftWohnen

Wegfall der TV-Kabelgebühren: Neue Umfrage zeigt deutlich gestiegene Wechselbereitschaft der Mieter

Im Juli entfällt die Umlagefähigkeit der TV-Kabelgebühren für mehr als 12 Millionen Haushalte in Deutschland, das sogenannte Nebenkostenprivileg. Dies ergab eine repräsentative Online-Umfrage von YouGov, die von Zattoo in Auftrag gegeben wurde. Die Umfrage zeigt, dass die Gesetzesänderung inzwischen bei über der Hälfte der Befragten bekannt ist. Insbesondere betroffene Mieter, die den Kabelanschluss über ihre Mietnebenkosten bezahlen und für ihren TV-Empfang nutzen, sind zu 85 Prozent über die Änderung informiert. Mehr als die Hälfte dieser Betroffenen gibt an, zu einem anderen TV-Empfangsweg wechseln zu wollen, sollte der Kabelanschluss nicht mehr über die Mietnebenkosten abgerechnet werden.

Die Präferenz für den TV-Empfang übers Internet ist nach wie vor die beliebteste Alternative. 55 Prozent der wechselbereiten Mietenden würden sich für diesen Weg entscheiden. Dies spiegelt eine wachsende Unsicherheit hinsichtlich der Wahl des neuen TV-Signals wider, die um 7 Prozentpunkte auf insgesamt 18 Prozent gestiegen ist.

Die Ergebnisse dieser Umfrage zeigen, dass die deutsche Bevölkerung sich zunehmend über alternative TV-Empfangswege informiert und bereit ist, zu wechseln. Dies führt zu einem verstärkten Wettbewerb unter den TV-Anbietern, die neue und attraktive Angebote auf den Markt bringen.

Die Daten dieser Umfrage beruhen auf einer Online-Befragung der YouGov Deutschland GmbH, an der 1081 Personen in Deutschland zwischen dem 15. und 22.01.2024 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 16 Jahren. Die Vergleichsergebnisse stammen aus einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens Kantar, die im Auftrag von Zattoo unter 1.000 deutschen Internetnutzenden Anfang 2023 durchgeführt wurde.

Tabelle: Die Vorlieben bei der Wahl des neuen TV-Signals

TV-Empfangsweg Präferenz (%)
Internetfernsehen 55
TV-Streaming/OTT 29
IPTV 26

Die Ergebnisse dieser Umfrage zeigen, dass die deutsche Bevölkerung sich zunehmend über alternative TV-Empfangswege informiert und bereit ist, zu wechseln. Dies führt zu einem verstärkten Wettbewerb unter den TV-Anbietern, die neue und attraktive Angebote auf den Markt bringen.



Quelle: Zattoo AG / ots

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"