Raus auf die Straße! Deine Präsenz macht den Unterschied! Wir stehen hinter Euch!

BildungFinanzenFrankreichHochschuleInternetKulturKunstOnline MedienSportUnterhaltungVerlagWirtschaftWissen / BildungWissenschaft

WorldSkills Lyon 2024: Größter Berufswettbewerb kehrt nach Frankreich zurück

Die 47. Ausgabe der WorldSkills Lyon, des größten Berufswettbewerbs der Welt, wird 2024 in Lyon stattfinden. Vom 10. bis 15. September 2024 werden 1.500 Teilnehmer unter 23 Jahren aus allen 5 Kontinenten vor 250.000 Besuchern in 62 Disziplinen antreten. Das Organisationskomitee kündigte am 31. Januar den Start des Programms “One School One Country” an. 65 französische Schulen werden mit einer der internationalen Delegationen, die am Wettbewerb teilnehmen, zusammengebracht. Die WorldSkills Lyon 2024 haben den Start des Programms “Sports & Skills” angekündigt, das sich in die Initiative “Sport, la grande cause nationale 2024” (Sport, die große nationale Angelegenheit 2024) einfügt. Die WorldSkills Lyon 2024 enthüllen die Medaillen für die zukünftigen World Skills Champions. Den Abschluss der Konferenz bildeten Erfahrungsberichte von ehemaligen Champions, die ihre Behinderung überwunden haben, um sich allen Herausforderungen zu stellen.

Die WorldSkills Lyon 2024 sind eine großartige Gelegenheit für Frankreich, sich als Land des Sports und der Fähigkeiten zu präsentieren. Der Wettstreit wird 250.000 Besucher, darunter fast 100.000 Schüler, aus der ganzen Welt anziehen. Die Partizipation von Schulen wird durch das Programm “One School One Country” gefördert, das die Möglichkeit schafft, internationale Delegationen mit französischen Schulen zusammenzubringen. Diese Art von kulturellem Austausch kann zu einer breiteren Perspektive auf berufliche Fähigkeiten und internationale Zusammenarbeit führen.

Außerdem wird die Initiative “Sports & Skills” jungen Sportlern dabei helfen, sich für eine berufliche Tätigkeit zu begeistern und arbeitslose Jugendliche wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die Enthüllung der Medaillen für die zukünftigen World Skills Champions symbolisiert die Exzellenz, die Lyon und die Fähigkeiten repräsentiert. Diese Wettbewerbe setzen ein positives Signal für die Förderung von Fähigkeiten und Talente in der ganzen Welt.

Die Erfahrungsberichte von ehemaligen Champions, insbesondere die Geschichte von Cloé Lemaréchal, die ihre Behinderung überwunden hat, um sich den Herausforderungen zu stellen, spiegeln das Motto der WorldSkills Lyon 2024 wider: “Where There is a Skill, There is a Way.” Diese inspirierenden Geschichten zeigen, dass alles möglich ist, unabhängig von Hintergrund oder Herkunft.

Insgesamt bieten die WorldSkills Lyon 2024 eine Plattform für junge Menschen, ihr Potenzial zu entfalten und ihre Fähigkeiten zu demonstrieren, was zur Förderung von Bildung, Inklusion und beruflichen Perspektiven beiträgt. Die Veranstaltung bringt Menschen aus verschiedenen Ländern und Hintergründen zusammen und fördert so den kulturellen Austausch und die internationale Zusammenarbeit. Es ist ein Zeichen des Engagements für die Förderung von Fähigkeiten und Talenten weltweit.

In der folgenden Tabelle finden Sie weitere Details zu den geplanten Programmen und Initiativen der WorldSkills Lyon 2024:

Programm/Initiative Beschreibung
One School One Country Zusammenführung internationaler Delegationen mit 65 französischen Schulen
Sports & Skills Initiative zur Förderung von Sport und beruflichen Fähigkeiten
Medaillen Enthüllung Die Enthüllung der Medaillen für die zukünftigen World Skills Champions
Ehemalige Champions Erfahrungsberichte von ehemaligen Champions, die ihre Herausforderungen überwunden haben

Die WorldSkills Lyon 2024 versprechen eine spannende und inspirierende Veranstaltung zu werden, die die Vielfalt und das Potenzial beruflicher Fähigkeiten auf der ganzen Welt feiert.



Quelle: WorldSkills Lyon 2024 / ots

Mehr anzeigen

Martin Schneider

Mit einem beeindruckenden Portfolio, das mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung umfasst, ist unser Redakteur und Journalist ein fester Bestandteil der deutschen Medienlandschaft. Als langjähriger Bewohner Deutschlands bringt er sowohl lokale als auch nationale Perspektiven in seine Artikel ein. Er hat sich auf Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur spezialisiert und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und gut recherchierten Berichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"